Yachtcharter an der Französischen Riviera

Verträumte Buchten mit türkisblauem Wasser, hervorragende Strände dazu Schattenspendende Pinien, bestens ausgestattete Marinas  und die nächste mondäne Küstenstadt ist nicht weit ... willkommen beim Yachtcharter an der französischen Riviera!

Saint-Tropez, Monaco und Nizza sind Namen die unweigerlich mit den Stars und Sternchen verbunden sind, doch Yachtcharter an der französischen Mittelmeerküste hat weit mehr zu bieten!

Nicht von ungefähr ist die französische Mittelmeerküste eine der europaweit beliebtesten Ferienregion.

Yachtcharter an der französischen Riviera

Yachtcharter an der französischen Mittelmeerküste gestaltet sich sehr entspannt. Tidenhub und Strömungen fallen sehr gering aus und sind deshalb zu vernachlässigen. Untiefen sind gut in Seekarten dokumentiert und durch das klare Wasser gut auszumachen. Der Wind bläst mäßig aus Nordwest. Zudem gibt es beim Yachtcharter an der französischen Riviera eine einfache Regel: Gutes Wetter kommt von Westen, schlechtes aus Osten.Yachtcharter an der französischen Riviera

 


 

Die Küste der Region Languedoc-Roussillon

Auf der linken Seite, an der spanisch-französischen Grenze beginnt die so genannte "Panorama-Postkarten-Küste". Hier liegt Banyuls mit seinem Observatoire Océanographique. Argelès-sur-Mer und Saint-Cyprien an der Côte Vermeille bieten feinsandige, weiße Sandstrände. In Gruissan kann man den berühmten Turm „Tour Barberousse“ besichtigen. Leucate ist bekannt als Mekka für Windsurfer. Auf Narbonne, mit seinen gallisch-romanischen Relikten und seinem Canal de la Robine, der die Stadt durchquert wird sogar im UNESCO-Verzeichnis hingewiesen.Yachtcharter an der französischen Riviera

Ein Abstecher nach Montpellier lohnt immer, nicht zuletzt wegen seinem Nachtleben. Auf dem Weg dorthin liegen die Fischerhäfen Palavas les Flots und Sète. Dem Lavastrom des Mont Saint-Loup verdankt man beim Cap d’Agde ein außergewöhnliches Tauchrevier mit den mächtigsten Unterwasserfelsen im ganzen Languedoc-Roussillon: die Grandes Tables. Ein Tauchgang führt zu einer Fauna und Flora, wie sie es hier, und nur hier, gibt. Weiter geht es entlang der Küste Richtung Osten, vorbei an der meisterlichen Architektur von La Grande Motte, die im Jahr 2010 vom französischen Kultusminister das Label „historisches Erbe des 20. Jahrhunderts“ verliegen bekommen hat.

Yachtcharter an der französischen Riviera


 

Die Küste von Provence-Alpes-Côte d'Azur

Zwischen Languedoc und Provence gelegen sowie von Rhône-Delta und Mittelmeer eingeschlossen, bietet das Naturschutzgebiet Camargue allen Naturliebhabern einen guten Grund für einen Landgang. Urwüchsige Sümpfe, riesige Salzgärten, überschwemmte Reisfelder, urbares Weideland und weitläufige Sanddünen gehen in der Camargue eine schillernde Symbiose ein. Grau-du-Roi, Aigues-Mortes und Saintes-Maries-de-la Mer an der Côte d'Améthyste sind begehrte Urlaubsorte. In Marseille herrscht pulsierendes mediterranes Leben, gefolgt vom malerischen Calanques von Cassis. In Six-Fours-les-Plages finden Sie das sehenswerte Institut Océanographique. Hyères liegt auf der Halbinsel von Gien. Im Herzen des Maurenmassivs gelegen finden Sie Bormes les Mimosas mit seinem mittelalterlichen Dorf des 12. Jahrhunderts. Vor dem Kai des alten Hafens von Saint-Tropez dümpeln noch immer die mondänsten Yachten, die man für Geld kaufen kann. In den Gassen von Sainte-Maxime und auf seinem pittoresken Markt herrscht geselliges Treiben. Hier spürt man den unwiderstehlichen provenzalischen Charme. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug in der Hügelwelt des Massif des Maures.

Yachtcharter an der französischen Riviera


 

Die Küste der Riveria Côte d'Azur

In Saint-Raphaël beginnt die Côte d'Azur. In Mandelieu-la-Napoule kann man ein wunderschönes Schloss besichtigen. Das Cap d’Antibes, überragt vom Leuchtturm von La Garoupe, lädt zum Träumen und Flanieren ein. Luxuriöse Villen, Grand Hotels und üppige Pflanzenwelt säumen die Stadt. Nizza verspricht nicht nur ein ganzjähriges mildes Klima mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr sondern ist zugleich kulturelle Hauptstadt der Côte d'Azur und ein Paradies für Gourmets. Cannes ist nicht nur Blitzlichtgewitter und roter Teppich. Auf dem Hügel „Suquet“ befindet sich das historische Herz von Cannes. Im alten Hafen zu seinen Füßen dümpeln historische Segelschiffe und Yachten. Als letzte Stadt, also am rechten Rand der „Panorama Postkarte“,  zwischen See-Alpen und Italien, nur einen Katzensprung vom Fürstentum Monaco entfernt und umgeben von einem Gebirge findet sich Menton. Vom Wasser aus bietet sich ein grandioses Panorama über Menton und sein Hinterland. Durch die Stadt der Gärten und Zitrusfrüchte scheint es keinen Winter zu geben...

Yachtcharter an der französischen Riviera