Yachtcharter in Schweden

Yachtcharter in Schweden bietet mehr als Sie denken.
Atemberaubende Landschaften, unberührte Natur, zahllose Inseln und immer die Wahlmöglichkeit zwischen einsamen Inseln, die Sie ganz für sich alleine  haben oder Fischerdörfern mit fantastischen Fischrestaurants, Bars und Veranstaltungsprogrammen ...
Warum sieht man im Sommer nie Segler aus Schweden im Mittelmeer? Weil die Segelreviere in Schweden auch wunderschön sind und alle hier beiben!
Lassen Sie sich nicht von den Märchen von Mückenplagen und teurem Alkohol abschrecken. Schweden ist im Sommer das persönliche Lieblingsrevier vom Globalcharter Team!
Die Segelsaison dauert in Schweden von Juni bis September und im Hochsommer wird es nachts nur wenige Stunden dunkel.
Yachtcharter in Schweden
 

 

 
Yachtcharter Nordschweden
Das nördliche Segelrevier von Schweden befindet sich im Bottnischen Meerbusen. Da weite Teile des Gewässers ehrere Monate im Jahr zugefroren sind, besitzt die Region für die Schifffahrt und den Yachtcharter nur eine untergeordnete Bedeutung.
Der Bottnische Meerbusen beginnt nördlich von Stockholm, genauer gesagt, nördlich der Inselgruppe Åland. Er besteht aus zwei Becken. Die Bottnische See im Süden und die Bottenwiek im Norden. Mehrere große Zuflüsse speisen die Bottenwiek mit Süßwasser, zugleich bildet der durchschnittlich nur 25 Meter tiefe Kvarken eine Schwelle, die eine Vermischung des Süß- und Salzwassers erschwert. In der Bottenwiek ist der Salzgehalt so gering, dass hier auch Süßwasserfische leben.
Die Inselgruppen vor den schwedischen Städten Luleå und Piteå bieten jedoch wunderschöne naturbelassene Landschaften und ein einzigartiges Kulturerbe. Luleå ist vor allem durch das UNESCO-Weltkulturerbe „Gammelstad“ bekannt, welches das ehemalige Zentrum von Luleå darstellt.Yachtcharter in Schweden
 
 

 

Yachtcharter Stockholm
Stockholms Skärgard (Schärengarten) ist ein absolutes Traumrevier und umfasst gut 24.000 Inseln!
Einige sind große, bewohnte Inseln, andere ähneln eher felsigen, Gras bewachsenen Steinkuppen die aus dem Wasser wachsen.
Der wohlhabende Stockholmer pflegt hier draussen seinen Segelsport am eigenen Ferienhaus oder „Ferienanwesen“.
Zahlreiche exzellenten Ankerbuchten laden zum Festmachen ein. Die ein oder andere kleine, ungestörte „Piratenlagune“ lässt sich hier finden. Wer den kulinarischen Genuss sucht, findet auf den Inseln Fjäderholmarna, Grinda und Värmdö berühmte schwedische Gourmetrestaurants.
Die Insel Vaxholmen besticht durch ihre vielen gut erhaltenen Holzvillen aus dem 19ten Jahrhundert. Hier gibt es zahlreiche nette Restaurants und gemütliche Cafés. Es gibt eineFähranbindung nach Stockholm.
Nicht extra zu erwähnen muss man wahrscheinlich, dass die Stadt Stockholm eine wunderschöne, alte, prachtvolle Stadt ist. Das Einlaufen auf der eigenen Yacht in den wunderschönen Hafen von Stockholm ist ein absolutes Highlight!Yachtcharter in Schweden
 

 
Yachtcharter Westschweden
Der Schärengarten der Westküste besteht aus über 1.000 Inseln und besticht durch seinen maritimen Lebensstil. Von einsamen, rosafarbenen Granitfelsen über Badestrände und pittoreske Fischerdörfer bis zur mondänen Insel Marstrand bietet Yachtcharter an der Westküste Schwedens ein vielfältiges Angebot .
Anders als in Ostschweden sind die Schären hier steinig und meist ohne Bewuchs. Teilweise sehr enges Fahrwasser bringt die nötige Würze in die Segelmanöver.Yachtcharter in Schweden
Hier können Sie Segeln mit höchsten kulinarischen Genüßen verbinden und die besten Meeresfrüchte Europas geniessen.  In dem pittoresken, verträumten Fischerdörfchen Grebbestad werden 90 % von Schwedens Austern geerntet. Hering ist für die Westküste so bedeutend, dass er dort am 6. Juni mit einem eigenen ‘Heringstag’ gefeiert wird.
Die Insel Marstrand ist ein Treffpunkt des schwedischen Adel und Prominenz mit einer interessanten und beeindruckenden Geschichte und den Regatten ein ein absolutes Muss. Von der berühmten Carlsten-Festung aus haben Sie einen fantastischen Blick über den Schärengarten.
Die westlichste Inselgruppe, Väderöarna (die Wetterinseln), ist ein Paradies für Kajakfahrer und Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten. Auf der Insel Käringön scheint die Zeit im 19. Jahrhundert stehengeblieben zu sein. Entlang der Küste stehen rote Fischerhütten wie aus dem Bilderbuch und kleine Plumpsklos.Yachtcharter in Schweden
Sehenswert ist auch Schwedens erster Meeresnationalpark Kosterhavet, der auf den autofreien Koster-Inseln liegt und von einer einzigartigen Küste aus Stränden und felsigen Inseln umgeben wird.
Etwas südlich von Göteborg endet der Schärengürtel und die Küste öffnet sich richtung Kattegat und Öresund ...Yachtcharter in Schweden
 

 
 
Yachtcharter Gotland
Gut 90 km vor dem schwedischen Festland liegt die Insel (Kalksteinplateau) Gotland mit gut 800KM Küste.
Die Küste variiert zwischen schroffen Steilküsten und sanften Sandstränden. Auf der Westseite ragt die felsige Küste bis zu 40 meter steil in die Höhe. Im Süden bewacht ein mächtiger Fels, der Hoburgsgubben (Alte von Hoburg) die Insel.
Wenn Sie sich für das mittelalterliche Schweden interessieren, sollten Sie unbedingt die Inseln ansteuern. Die Insel war einst einer der wichtigsten Handelsplätze der Wikinger.Yachtcharter in Schweden
Das charmante Städtchen Visby ist Gotlands einzige Stadt und zugleich UNESCO Weltkulturerbestätte. Große gotische Landkirchen und die im 13ten Jahrhundert errichtete, 3,5km lange Stadtmauer mit mehr als 50 Wachtürmen rund um die Hafenstadt Visby lassen ahnen, wie reich und mächtig Gotland durch den Handel der Wikinger und später der Kaufleute der Hansezeit wurden.
Vom Aussichtspunkt hoch über dem Hafen hat man einen hervorragenden Blick über die teilweise 800 Jahre alten Speicherhäuser,gotischen Kirchen und Klostergemäuer. Visby wurde 1995 von der UNESCO zum Weltkultirerbe erklärt, weil die Stadt den mittelalterlichen Charakter der Hansezeit bis heute bewahrt.
Umbedingt muss man einen Rundgang durch die Stadt machen um die mittelalterlichen Kulturschätze zu bestaunen.
In den 60er jahren wurdne auf der Insel mehrere Pippi Langstrumpf Filme gedreht, die berühmte Villa Kunterbunt steht heute im Freizeitpark Kneippbyn bei Visby.Yachtcharter in Schweden
Ein absolutes Muss auf Gotland ist ein Abstecher nach Sudret und Fårö im Norden, um sich die Rauken (gigantische Kalksteinsäulen) anzusehen.
Die tropisch anmutende Insel Fårö, auf dem der legendäre Regisseur  Ingmar Bergman seinen Wohnsitz hatte, eine besondere Attraktion.
Sehenswert ist auch der Gotska Sandön Nationalpark, der an eine tropische Insel mit blauem Meer, Sanddünen und kilometerlangen Stränden erinnert, die Sie ganz für sich alleine haben.Yachtcharter in Schweden
Im Inneren der Insel ziehen Schafherden über die Wacholderebenen. Das Wappentier der Insel ist das Gutefår, das Gotland-Schaf mit dem charakteristisch geschwungenen Horn. Typisch für Gotland sind die lövängar, so genannte Hutewälder. Das sind Laubwäldern ohne Unterholz, in denen die Vielfalt an Blumen, Kräutern und Schmetterlingen besonders groß.Yachtcharter in Schweden
 

 

Yachtcharter ÖlandYachtcharter in Schweden
Das sonnige Öland ist über die 6km lange Ölandsbro (Brücke) mit der Stadt Kalmar im Süden des Festlandes verbunden.
Nicht umsonst macht die Königliche Familie hier jeden Sommer Urlaub im Schloss Solliden (welches man übrigens besichtigen kann und auch sollte) und auch bei der schwedischen Bevölkerung ist Öland wegen seiner wunderschönen, weissen Strände ein Favorit.
Öland ist zudem für seine Windmühlen, und seine imponierende Schlossruine Borgholmer Schloss bekannt.
Das gigantische Kalkplateau Stora Alvaret, das durch seine einzigartige Artenvielfalt und vorzeitliche Funde besticht, zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.
 

 

HäfenYachtcharter in Schweden
Gästehäfen sind mit dieser Tafel gekennzeichnet. Festgemacht wird meist zwischen Boje und Steg oder an Schwimmstegen mit Auslegern.
Das Hafengeld bezahlt man unaufgefordert im Büro des Hafenmeisters. Wo es kein solches gibt, kommt der Hafenmeister am Abend zum Boot. In einzelnen Häfen bezahlt man an Automaten. Wasser und die Benützung der Sanitäranlagen sind im Hafengeld meist inbegriffen. Für Stromanschluss wird meist ein Zuschlag verlangt. Es gibt für den Stromanschluß die blauen Euro-Stecker oder auch Schuko-Steckdosen.
Ein Verzeichnis mit gut 500 Gästehäfen in schwedischer Sprache „Gästhamnsguiden“ inklusive nützlicher Infos wie Koordinaten, ungünstige Windrichtung, Angaben zu Infrastruktur und Versorgungsmöglichkeiten, sowie eine Bewertung der sanitären Anlagen gibt es HIER. Einige der Häfen kann man auch online buchen.Yachtcharter in Schweden
 
Ankern / NaturhäfenYachtcharter in Schweden
In allen Schären gibt es ungezählte Naturhäfen. Die Schweden pflegen den Heckanker auszubringen und mit dem Bug an den Felsen festzumachen. Das Festmachen am Fels ist keineswegs obligatorisch, vielerorts bleibt genug Platz zum Schwojen, sodass man frei ankern kann.Yachtcharter in Schweden
In den Schären an der Westküste gibt es häufig Muring-Leinen. Oft muss man auch den Heckanker verwenden und die Felseisen auspacken bzw. eine lange Leine bis zum nächsten Baum ausbringen.
Durch die flach abfallenden Felsen im Wasser ist eine Bugleiter unabdingbar um an Land zu kommen. Nur die Crew eines Schärenkreuzers kommt durch den niedrigen Freibord und ausladenden Löffelbug ohne Hilfsmittel an Land.
Yachtcharter in Schweden
Versorgung mit Proviant
Die Versorgung mit Lebensmitteln ist generell sehr unproblematisch. 3,5%iges Leichtbier (Lättöl) gibt es im Supermarkt, alle stärkeren alkoholischen Getränke hingegen nur in größeren Orten in den staatlichen Systembolaget-Läden. Am besten also man bunkert am Starthafen ordentlich, dann hat man auch keine Probleme mal einige Tage rund um die kleinen unbewohnten Inseln zu verbringen.
 Yachtcharter in Schweden
Seewetterberichte
Stockholm Radio sendet im Sommer täglich um 08:00 und 20:00 Lokalzeit Nachrichten und Wetter für Seefahrer in englisch und schwedisch.
Der Seewetterbericht ist auch HIER im Internet verfügbar.
Yachtcharter in Schweden
 
 
 
Wissenswertes über Yachtcharter in Schweden:
Jedermannsrecht
Das schwedische Jedermannsrecht erlaubt das Betreten privater Grundstücke und den Aufenthalt dort. Bedingung ist, dass man nicht stört (z.B. bewohnten Häusern zu nahe kommt) und keinen Schaden anrichtet oder Müll hinterlässt. Das Festmachen an privaten Anlegestegen und Bojen ist trotzdem nicht erlaubt.
Yachtcharter in Schweden
Einreise/Ausreise
Schweden gehört zum Schengen Abkommen. Yachten, die aus einem Schengen-Land kommend einreisen oder in ein solches ausreisen, brauchen nicht ein- und auszuklarieren.
Yachtcharter in Schweden
In unserer Chartersuche finden Sie schnell ein passendes Angebot für Ihren Yachtcharter in Schweden.